27.08.2016 09:18
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Esaf
275 Schwinger von über 50'000 Besuchern empfangen
Nach der Eröffnungsfeier vom Freitagabend geht es am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest nun in den sieben Sägemehlringen in der ausverkauften Broye-Arena zur Sache. Rund 52'000 Besucher empfingen am Morgen die 275 Schwinger.

Emotionen und Leidenschaft, lautet das Motto des «Eidgenössischen» 2016. Und mit Emotionen wurden die Zuschauer schon am frühen Morgen reichlich bedient. Die Schwinger der verschiedenen Verbände marschierten zu Musik ins Stadion ein. Bei den Bernern erklang der Jodelklassiker «Bärnbiet» und bei den Romands der «Ranz des Vaches». Das Publikum dankte es mit Applaus und Mitsingen.

Mit La-Ola-Wellen hielt der Platzspeaker die Schwingergemeinde bei Laune, bis er die Schwinger pünktlich um acht Uhr aufforderte: «Manne, ad Arbeit».

Diese «Arbeit» dürfte eine schweisstreibende werden, denn für Samstag und Sonntag ist erneut heisses Sommerwetter angesagt.
Die Anreise ans Fest gestaltete sich am Samstag nach ersten Eindrücken einer sda-Korrespondentin vor Ort recht unproblematisch. Auf den Kantonsstrassen um das Festgelände kam es vorübergehend zu einigen Staus. Die Sonderzüge waren zwar nicht voll, aber gut belegt und die Shuttle-Transporte brachten die Angereisten rasch zum Ziel.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE