Samstag, 5. Dezember 2020
21.07.2014 11:54
1. August

3 Bundesräte werden auf Bauernhof brunchen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Der 1. August ist bereits nah. Zwei Bundesräte und eine Bundesrätin haben sich für das traditionelle Brunchen auf dem Bauernhof angemeldet. Sie werden Höfe in den Kantonen Luzern, Schwyz und Graubünden besuchen.

Der Bundespräsident und Vorsteher des Departements für auswärtige Angelegenheiten, Didier Burkhalter, besucht den Betrieb der Familie Zimmermann im Eichi im luzernischen Weggis. „Wir freuen uns sehr über den Besuch des Bundespräsidenten“, lässt sich Adrienne Zimmermann, Verantwortliche bei der Landjugend Rivera, in einem Communiqué der 1. August-Verantwortlich am Montag zitieren.

Ebenfalls hohen Besuch erwartet die Familie Reichmuth aus Oberarth SZ. Agrarminister Johann Schneider-Ammann wird den Hof am Morgen des 1. Augusts aufsuchen. Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf wird am Nationalfeiertag ins Bergell nach Vicosoprano reisen. Dieser Brunch wird von einem Bekannten der Bundesrätin organisiert. „Er führt den Brunch nicht unter dem Patronat des Schweizer Bauernverbands, weshalb dieser nicht offiziell kommunizieren“, teilt Brigitte Süess vom Schweizer Bauernverband auf Anfrage von schweizerbauer.ch mit.

Insgesamt offerieren in der ganzen Schweiz 350 Höfe einen 1. August-Brunch. „Auch die 22. Ausgabe soll für die 150’000 Gäste ein kulinarisches Erlebnis werden, mit frischen und regionalen Produkten“, hebt der Bauernverband hervor. Allerdings hat sich die Anzahl teilnehmender Betriebe weiter verringert. 2013 haben 376 Bauernfamilien am 1. August-Brunch mitgemacht. 2014 sind es nur rund 350 Höfe.

Eine Liste mit den Gastgeberhöfen ist auf www.brunch.ch zu finden. Die Platzzahl bei den einzelnen Anbietern ist beschränkt, deshalb ist eine Anmeldung direkt bei der Bauernfamilie erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE