12.10.2020 19:16
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Österreich
3 Rinder von Lastwagen getötet
Am frühen Montagmorgen kam es in Wolfurt (A) unweit der Schweizer Grenze zu einem Zusammenstoss eines Lastwagens mit einer Rinderherde. Drei Tiere wurden getötet.

Gemäss einem Bericht auf vol.at fuhr der Lenker um 3.50 Uhr auf der L41 in eine Rinderherde. Als der Fahrer die Rinder bemerkte, leitete er eine Notbremsung ein.

Doch er brachte das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand. Drei Rinder wurden vom Sattelzug erfasst. Zwei verendeten sofort, ein Tier musste vom Tierarzt eingeschläfert werden. Der Lenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE