28.06.2018 16:42
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
400 Schweine sterben bei Brand
Am späten Mittwochabend sind bei Stolzenau (D) 400 Schweine wegen eines Brandes verendet. Viele verletzte Tiere mussten notgeschlachtet werden.

Der Brand ist gegen 23 Uhr in einer der Stallungen des Schweinezuchtbetriebes ausgebrochen. Von dort haben sich die Flammen rasch auf die anderen Gebäude ausgebreitet. Auf dem Betrieb werden rund 700 Tiere gehalten. 400 sind beim Brand gestorben.

Zur Brandursache kann die Polizei noch keine Angaben machen. Gemäss «NDR» beträgt der Sachschaden rund 100'000 Euro.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE