4.04.2014 09:54
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
5-Jähriger „zeuselte“ – Maschinen und Holz verbrannten
Am Mittwochnachmittag spielte ein 5-jähriger Junge in Wittenbach SG mit Streichhölzern. Die Folgen waren gravierend. Es entwickelte sich ein Brand. Holz, Maschinen und Bäume gingen in Flammen auf.

Der Junge spielte gegen 14 Uhr bei einem Holzhaufen. Dabei benutzte er auch Streichhölzern und setzte den Haufen damit in Brand. Das Feuer breitete sich in der Folge rasch aus und erfasste das daneben liegende Holzlager. Von dort griffen die Flammen auf mehrere Tannen über.

Mehrere Holzpaloxen, zwei landwirtschaftliche Arbeitsmaschinen und mehrere Bäume erlitten Schaden oder wurden zerstört. Die Rettungskräfte konnten den Brand aber unter Kontrolle bringen, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einem Communiqué. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Franken geschätzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE