15.02.2020 12:00
Quelle: schweizerbauer.ch - Kapo SO/jgr
Solothurn
5 Kühe aus Güllenloch befreit
In Olten SO mussten fünf Kühe aus einer Jauchegruppe gerettet werden.

In einem Stall bei Olten brach am Freitagmorgen ein kleiner Teil des Stallbodens ein. Fünf Kühe fielen durch das Loch in die Jauchegrube, diese war mit einem Meter Gülle gefüllt. 

Feuerwehr und Grosstier-Rettungsdienst holten alle Kühe wieder ins Freie. Danach wurden die Tiere mit einem Wasserschlauch abgespritzt. "Alle Tiere blieben unverletzt", schreibt die Kantonspolizei Solothurn auf Facebook.  

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE