26.12.2013 09:27
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Waadt
50 Kühe durch Brand gestorben
Bei einem Grossbrand in einem Stall im waadtländischen Chavornay sind am Dienstag rund 50 Kühe verendet. Die Bewohner des angrenzenden Hauses kamen mit dem Schrecken davon.

Der Brand wurde der Feuerwehr kurz nach 15 Uhr gemeldet, wie die Waadtländer Kantonspolizei am Dienstagabend mitteilte. Nur einige wenige Kühe konnten aus dem brennenden Stall gerettet werden; rund fünfzig Tiere kamen in den Flammen um.

Der Stall wurde durch den Brand vollständig zerstört. Das angrenzende Haus wurde ebenfalls beschädigt. Die Bewohner konnten sich jedoch unverletzt in Sicherheit bringen. Die Brandursache wird untersucht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE