17.04.2019 14:57
Quelle: schweizerbauer.ch -
Deutschland
60 Rinder sterben in Flammenmeer
Etwa 60 Rinder sind beim Brand eines Stalls am Dienstag bei Waldmünchen in der Oberpfalz (D) verendet. Aus bislang ungeklärter Ursache brach ein Feuer in dem Stall aus.

Der Brand brach in einem landwirtschaftlichen, zur Rinderhaltung genutzten Stall gegen 10 Uhr aus. Zur Zeitpunkt des Brandausbruchs waren rund 80 Rinder und Kälber im Gebäude untergebracht.

Einen Teil der Rinder konnte der Landwirt aus dem Stall treiben, ein Tierarzt versorgte mehrere Tiere. Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Feuer ein Schaden von rund 300'000 Euro (340'000 Fr.). Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE