11.07.2017 09:56
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Österreich
60 Rinder vor Feuer gerettet
Grosses Glück hatten 60 Rinder im österreichischen Lohnsburg. Sie wurden am frühen Sonntagmorgen von der Feuerwehr gerettet. Vom Stall blieb nicht mehr viel übrig.

Wie heute.at berichtet, brach das Feuer gegen 3.20 Uhr im Strohlager aus. Innert kurzer Zeit breiteten sich die Flammen aus. Der Feuerwehr gelang es dank dem raschen Eingreifen, die rund 60 Rinder aus dem Stall zu bringen.

Der Bauernhof wurde durch den Brand arg in Mitleidenschaft gezogen. Die Löscharbeiten gestalteten sich als schwierig. Es mussten lange Wasserleitungen gelegt werden. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Die Brandursache ist noch unbekannt, Ermittlungen sind im Gang. Der Sachschaden ist noch nicht abschätzbar, die Polizei benennt ihn aber als beträchtlich.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE