4.06.2019 20:17
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Deutschland
600 ha Wald brennen
In der Nähe von Berlin brennt der Wald. Die Situation ist kritisch.

Knapp 70 Kilometer südlich von Berlin steht ein grosses Stück Wald in Flammen. Mittlerweile soll eine Fläche von rund 600 Hektar betroffen sein.«Die Lage ist nicht unter Kontrolle», sagte Kathrin Burghardt von der nahegelegenen Stadt Jüterbog (Brandenburg) am Dienstagmittag. Die Winde drehten ständig. Das erschwere die Arbeiten vor Ort. Eine Gefahr für die Anwohner bestehe derzeit nicht. Dennoch sollten Türen und Fenster geschlossen bleiben.

Derzeit versuchen die Einsatzkräfte, den Flammen mit einem Löschhelikopter der deutschen Bundespolizei Herr zu werden. «Wir können wie in jedem Jahr nicht alle Brandherde löschen, da erneut die munitionsbelasteten Flächen brennen», teilte Jüterbogs Bürgermeister Arne Raue (parteilos) mit. Der Brand in Jüterbog war am Montag ausgebrochen. Der Osten Deutschlands leidet seit längerem unter Trockenheit. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE