10.10.2019 09:21
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
St. Gallen
Ab heute ist Olma-Zeit!
Genüsslich in eine Bratwurst beissen, Freunde treffen, Tiere im Stall bestaunen oder nach einer neuen Kaffeemaschine Ausschau halten: Die 77. Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung ist Treffpunkt für alle Generationen, ein Marktplatz mit über 600 Ausstellern, Volksfest mit Kultcharakter sowie und ein Ort für alle Sinne.

Die grösste Schweizer Publikumsmesse lädt vom 10. bis 20. Oktober 2019 zum Entdecken, Staunen und Geniessen ein.

Die Olma wartet mit Unterhaltung und Wissensvermittlung, Brauchtum und Volkskultur, Genuss und Attraktionen aller Art auf: Sonderschauen, über 600 Aussteller mit einem reichhaltigen Angebot an Neuheiten, Produkten und Dienstleistungen, musikalische Leckerbissen und tierisch gute Momente in der Arena sorgen bei den Besuchern für Aha-Momente, Emotionen und bleibende Erlebnisse.

Schweizer Trachten, Volksmusik, Talerschwingen, Kunsthandwerk: Der diesjährige Ehrengast «Schweizer Volkskultur» präsentiert eine gehörige Portion lebendigen Brauchtums und nimmt das Messepublikum mit auf eine Reise durch die farbenfrohe Welt heimischer Traditionen. Unter dem Motto «Zusehen, Zuhören, Mitmachen» erleben die Besucher die Schweizer Volkskultur in all ihren Facetten.

OLMA-Direktor Nicolo Paganini streicht in seinem Geleitwort die Vorzüge der Publikumsmesse Olma hervor: «Tatsächlich wird es immer schwieriger, festzustellen, wo das „echte Leben“ eigentlich stattfindet. Manchmal scheint es, als würde die Welt aus Bits, Bytes, Tweets, Posts und 3D-Reality je länger je mehr zu diesem echten Leben. Die Olma als besucherstärkste Publikumsmesse der Schweiz gibt sich nicht mit 2-oder 3-dimensionalität zufrieden. Sie setzt vielmehr auf „5D“. Das Messeerlebnis ist fünfdimensional, weil es alle Sinne des Menschen anspricht: Zur unvergleichlichen Olma-Stimmung tragen hören, riechen, schmecken, sehen und anfühlen bei.»

Auch Bundesrat Alain Berset hebt in seiner Grussbotschaft die Stärken der Messe hervor: «Die Olma ist ein Ort, an dem sich die Schweiz trifft. Es herrscht Jahr für Jahr eine ausgelassene Stimmung, die schon fast sprichwörtlich ist. Die Olma ist ein Volksfest für alle Sinne. Aber sie ist mehr als das. An der Olma spürt man: Hier geht es um Handfestes, um Lebensnotwendiges, um das, was wir essen und trinken, um das, was unsere Bauern und Bäuerinnen produzieren.»

Neuheiten und spezielle Angebote -die Olma 2019 im Überblick:
•Über 600 Aussteller mit Spezialitäten, Neuheiten und Klassikern
•Ehrengast«Schweizer Volkskultur»mit Umzug, Festakt, Trachten, Musik,Kunsthandwerkund lehrreichen Crash-Kursen
•Tierisch gute Momente im Stall und in der Arena
•Neu: Kleintier-Arena unter dem Motto «Hier kommen kleine Tiere gross raus»
•Sonderschauen rund um unsere Lebensmittel und zur Ernährung: «Unsere MilCH ist MehrWert», «Schweizer Fleischhandwerk –So entsteht natürlicher Genuss», «Wir schützen, was wir lieben» vom Schweizer Bauernverband und viele mehr
•«Sonne & Wind –Energie-Dynamik erleben», Sonderschau und Forumsveranstaltung zu erneuerbaren Energien
•Themenwelt «Erlebnis Nahrung» unter dem Motto «Ein Ei ist nicht einerlei»
•Neue Themenwelt:«go! Mobilität an der OLMA»
•Neu für Sportskanonenund Bewegungsbegeisterte: Stärke beweisen an der «OLMA Ninja-Challenge»
•Ein abwechslungsreiches Forumsprogramm mit Alpkäse-Prämierung, Tag der Landjugend,Tag der Bäuerin, Gottesdienst und Startup Forum
•Musikalische Highlights am 2. OLMA-Wochenende: Tag des Alphorns und 4. Tag der Tambouren

Öffnungszeiten

Die Messe ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, die Degustationshallen 4 und 5 von 10.30 bis 19.00 Uhr. Der Zutritt zu den Degustationshallen 4 und 5 kann in Spitzenzeiten beschränkt werden. Messeschluss ist am Sonntag, 20. Oktober, um 18 Uhr.

Eintrittspreise

Tageskarte Erwachsene CHF 17.-; Tageskarte Lernende, Studenten, IV-Bezüger CHF 12.-; Tages-karte Kinder und Jugendliche 6-15 JahreCHF 10.-;Abendkarte ab 17 Uhr (einmaliger Eintritt) CHF 11.-; Familientageskartefür 1 bis 2 Erwachsene und max. 4 Jugendliche 6-15 Jahre CHF 45.-; Dauerkarte fürErwachsene CHF 49.-, Dauerkarte fürJugendliche 6-15 Jahre, Lernende, Studenten, AHV/IV-Bezüger CHF 30.-.
Am besten kaufen Besucher beim Billet für die An-und Rückreise gleich das OLMA-Ticket: Mit dem RailAway-Kombi erhalten sie 20% auf das Messeticket. RailAway-Kombi-Tickets lassen sich mit je-dem Fahrausweis (Mitfahrbillette, Sparbillette, Tageskartenoder andere) kombinieren.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE