13.04.2019 15:59
Quelle: schweizerbauer.ch - hal
Unfallverhütung
Achtung beim Reinigen von Photovoltaikanlagen
Vergangene Woche endete die Reinigung einer auf einem Boxenlaufstall angebrachten PV-Anlage in Deutschland tödlich. Das Reinigen von Solar- oder Photovoltaikanlagen ist eine gefährliche Arbeit.

In Niedersachsen (D) brach am vergangene Samstag  ein Mann bei Reinigungsarbeiten an der Solaranlage durch eine Dachplatte und stürzte etwa sechs Meter tief auf den Boden, berichtet das Magazin Agrar heute.

Nötiges Fachwissen

Im Beitrag werden Hinweise zum Reinigen von PV-Anlagen gegeben. Vor Beginn der Arbeiten sei zu klären, ob das nötige Fachwissen und geeignete Arbeitsmittel vorhanden sind.

Im Zweifelsfall immer eine geeignete Fachfirma beauftragen. Wenn das Dach betreten werden müsse, seien unbedingt Sicherungen gegen einen Dachdurchsturz, wie zum Beispiel Fanggerüste, Fangnetze oder Stege, zu nutzen.

Stromschläge vermeiden

Es bestehen noch weitere Gefahren. Vor der Reinigung sollte die Anlage von einer Elektrofachkraft auf defekte und beschädigte Kabel überprüft werden, um lebensbedrohliche Stromschläge zu vermeiden. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE