10.02.2020 20:50
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Wetter
Achtung: Er wird erneut stürmisch
In der Nacht auf Dienstag frischt der Wind noch einmal deutlich auf. In den kommenden Stunden werden im Flachland Böen von 100 bis lokal 130 km/h erwartet. Ab Dienstagmittag wird sich das Wetter allmählich beruhigen.

Am Montag hat Sturmtief «Sabine» die Schweiz erfasst und sich mit Orkanböen bemerkbar gemacht. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, Stromausfällen und zahlreichen umgefallenen Bäumen.

Im Flachland bis 130 km/h

In den nächsten Stunden frischt der Westwind erneut auf, wie Meteoschweiz mitteilt. Dabei treten Sturmböen von 100 bis 120 km/h auf, in erhöhten und exponierten Lagen sind zum Teil Orkanböen bis rund 130 km/h möglich. Auf den Berggipfeln liegen die Böenspitzen zwischen 120 und 180 km/h. Die stärkste Phase wird zwischen spätem Montagabend und frühem Dienstagmorgen erwartet. Zudem dürfte es kräftig regnen. 

Warme Temperaturen wie in der Nacht auf Montag sind nicht mehr zu erwarten, die Luft soll wechseln feucht und kühl werden, die Schneefallgrenze auf 700 bis 900 Meter sinken.

Im Laufe des Dienstagvormittags wird der Wind in den Niederungen der Alpennordseite nachlassen. Auf den Voralpen- und Alpengipfeln bläst der West- bis Nordwestwind weiterhin heftig. Es muss mit Böenspitzen von 120 bis 140 km/h gerechnet werden. Die Höchsttemperaturen liegen im Flachland bei rund 7 Grad. Es bleibt wechselhaft, es dürfte zeitweise regnen. 

Am Mittwoch ruhiger, am Donnerstag erneut windig

In der Nacht auf Mittwoch lässt der Wind auch auf den Berggipfeln weiter nach. Am Mittwochmorgen halten sich gemäss Prognosen von Meteotest noch viele Wolken und wenig Regen ist noch möglich. Anschliessend ist bei wechselnder Bewölkung trocken. Am Nachmittag wird sogar zeitweise sonnig. 

Der Donnerstag beginnt freundlich. Doch es ziehen immer mehr Wolken auf. Am Donnerstagabend kommt Regen auf. Auch der Wind frischt wieder deutlich auf, über dem Jura kann es sogar stürmisch werden.

-> Detaillierte Prognosen nach Ortschaft gibt es hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE