30.07.2020 12:25
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Alp Spektakel wegen Corona abgesagt
Das Prättigauer Alp Spektakel von Anfang Oktober wurde von den Organisatoren abgesagt. Sie begründen das Aus mit der unsicheren Lage wegen des Coronavirus und den Auflagen von Bund und Kanton.

Seit 15 Jahren gehört der Anlass zum Prättigau. Und es hat sich zum einem Grossanlass gemausert.

Alpabzug mit 100 Tieren

Der Alpabzug mit 100 Tieren, die Krönung der «Alpkönigin» im Rahmen des Rinderspektakels, das Alpbarttreffen und der Alpkäse- und Spezialitätenmarkt locken jeweils rund 8000 Besucher nach Küblis GR und Seewis GR. 

Bis Ende August sind Anlässe mit über 1000 Besuchern verboten. Ob der Bundesrat diese Regelung lockert, ist ungewiss. Weil auch die Sicherheitsauflagen für solche Anlässe hoch sind, hat das Organisationskomitee entschieden, die diesjährige Ausgabe des Prättigauer Alp Spektakels vom 2.- 4. Oktober abzusagen.

1. bis 3. Oktober 2021

«Natürlich haben wir uns auf den Geburtstag gefreut. Die Gesundheit unserer Besucher und Helfer steht aber an erster Stelle», lässt sich OK-Präsident Hans Jegen in einem Communiqué zitieren. Aus heutiger Sicht könne bei einer Durchführung nicht für die Sicherheit und Gesundheit garantiert werden.

Der Jubiläumsanlass soll nun im kommenden Jahr nachgeholt werden. Dieser soll vom 1. bis 3. Oktober 2021 stattfinden. An diesem Wochenende soll auch die Bündner Holzhauerei-Meisterschaft durchgeführt werden.  «Wir möchten unseren Geburtstag verschieben und sind so im Gespräch mit den Verantwortlichen, damit im nächsten Jahr die Motorsägen doch noch in Seewis dröhnen werden», so Jegen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE