5.06.2014 07:02
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Alpwirtschaft
Alpgeschichten.ch ist wieder online
Seit dem 22. Mai 2014 ist der Älpler-Blog wieder interessierten Lesern zugänglich. Aus neun verschiedenen Sömmerungsgebieten werden in dieser Saison Beiträge und Kommentare in deutscher und französischer Sprache rund um den Alpkäse geschrieben.

Auf der Site Alp beispielsweise hat die Saison schon begonnen und Nadja berichtet im Eintrag vom 28. Mai 2014 über Zwischenfälle mit Zentrifuge, Pasteur-Rührwerk sowie 30 wissensdurstigen Amerikanern, welche die Alp bereits besucht haben. Neu als Bloggerin betätigt sich Anita Kohler, die zusammen mit ihrem Mann Hans und den vier Kindern die Alp Seili ob Meiringen bewirtschaftet. Sie habe den Blog in den Vorjahren verfolgt und sei begeistert gewesen und es gehe ihr auch darum, den Patienten der Privatklinik Meiringen, zu deren Besitz die Alp gehört, zu zeigen, wie Käse hergestellt werde.

Die Seite www.alpgeschichten.ch ist neu auch auf dem Smart- und i-phone einfach abrufbar und zu bedienen. Der Blog alpgeschichten.ch wurde vor fünf Jahren von der Dachmarke Schweizer Alpkäse ins Leben gerufen und fördert den Absatz des wertschöpfungsstärksten Alpproduktes in der Schweiz – den Alpkäse.

www.schweizeralpkaese.ch

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE