7.04.2015 14:19
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Freiburg
Anbau von Bauernhaus durch Feuer zerstört
Im freiburgischen Noréaz wurde am Sonntagmorgen ein Anbau eines Bauernhaus durch einen Brand vollständig zerstört. Menschen und Tiere blieben unverletzt. Die Brandursache wird ermittelt.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei Freiburg ist das Feuer in der Pelletheizung ausgebrochen. Rund 30 Feuerwehrangehörige konnten in der Folge den Brand rasch löschen, der Anbau wurde aber zerstört. Die Rinder konnten in Sicherheit gebracht werden. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Über die Höhe des Sachschadens wurde keine Angabe gemacht. Die Polizei ermittelt derzeit, weshalb im Heizraum Feuer ausgebrochen ist.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE