6.10.2015 17:57
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Angetrunkener fährt mit Auto gegen Scheune
Am Samstagabend hat in Winikon LU ein 22-Jähriger mit seinem Auto ein Selbstunfall verursacht. Er erlitt leichte Verletzungen, der Sachschaden beträgt rund 15‘000 Franken.

Kurz nach 20 Uhr geriet der junge Autofahrer infolge Angetrunkenheit auf die Gegenfahrbahn. In der Folge prallte er gemäss Polizeiangaben mit der rechten Frontecke massiv gegen die Betonmauer einer Scheune. Der Wagen wurde durch den Aufprall gedreht. Er kam querstehend auf der Strasse zum Stillstand.

Der Lenker erlitt leichte Verletzungen. Ein durchgeführter Atemlufttest verlief positiv. Anschliessend wurde eine Blutprobe entnommen. Dem 22-Jährigen wurde der Führerausweis auf Probe vor Ort zuhanden der Entzugsbehörden abgenommen. Der Sachschaden am Wagen und am Gebäude wird von der Kantonspolizei Luzern auf 15‘000 Franken beziffert.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE