Freitag, 4. Dezember 2020
22.10.2018 14:55
Österreich

Anhänger kracht in Auto und Haus

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Das hätte übel ausgehen können. Ein mit Kartoffeln beladener landwirtschaftlicher Anhänger kollidierte in Burgau (A) zuerst mit einem Auto und später mit einer Hausmauer. Zwei Personen zogen sich leichte Verletzungen zu.

Gemäss Polizeiangaben war ein 28-Jähriger mit Traktor und zwei angekoppelten Anhängern, beladen mit Kartoffeln, in Richtung Ortzentrum unterwegs, als aus noch ungeklärten Gründen der Sicherungsbolzen zwischen dem ersten und zweiten Anhänger brach. 

Der Anhänger rollte anschliessend selbstständig weiter und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Das Gefährt bewegte sich weiter und krachte in ein Haus. Die Deichsel durchschlug dabei die Hausmauer.

Der Unfall hatte Folgen. Der 83-jährige Autolenker und seine 79-jährige Ehefrau wurden leicht verletzt. Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Der Traktorlenker war nicht alkoholisiert. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben. Auf den beiden Anhängern waren je rund 10 bis 12 Tonnen Kartoffeln geladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE