31.10.2014 10:48
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schaffhausen
Anhänger mit Futtermais kippte um
Am Donnerstagnachmittag ereignete sich im in Neuhausen SH ein Unfall mit einem mit Futtermais beladenen Transportanhänger. Durch die verstreute Ladung kam es zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 17 Uhr fuhr ein Deutscher mit seinem Auto und Anhänger von Beringen in Richtung Neuhausen, schreibt die Kantonspolizei Schaffhausen in einem Communiqué. Gemäss Angaben des Lenkers schnitt ein unbekannter Autofahrer die Kurve. Der 47-Jährige musste abrupt bremsen und eine Lenkkorrektur vornehmen. Dabei kippte der Anhänger um und kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen.

Auf dem Anhänger hatte der Deutsche in zwei Big Bacs eine Tonne Futtermais geladen. Ein Big Bac prallte auf die Strasse, ein Teil des Inhalts gelangte auf die Fahrbahn. Die Fahrbahn wurde dadurch blockiert. Verletzt wurde beim Unfall glücklicherweise niemand. Es entstand aber ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Personen die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und/oder zum unbekannten Auto machen können, werden gebeten, sich bei der Schaffhauser Polizei (052/624 24 24) zu melden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE