7.06.2018 10:21
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Thurgau
Apfelkönigin gesucht
Der Thurgau sucht eine neue Apfelkönigin. Ab sofort können sich interessierte Kandidatinnen für das Casting vom 22. August bewerben, heisst es in einer Mitteilung. Die Nachfolgerin der aktuellen Amtsinhaberin, Marion Weibel, wird am 29. September an der WEGA in Weinfelden gewählt.

Mitmachen an der Wahl zur Thurgauer Apfelkönigin können Frauen zwischen 20 und 30 Jahren, die ihre Wurzeln im Thurgau haben oder mindestens eng mit der Region und dem Obstbau verbunden sowie im Besitz eines Führerscheins sind.

Wer die einzigartige Obstbauregion während einem Jahr an Veranstaltungen und in den Medien repräsentieren möchte, sollte eine gute Ausstrahlung sowie eine initiative, spontane und sympathische Persönlichkeit mitbringen.

Für die spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben während dem Amtsjahr ist es wichtig, dass die Bewerberinnen kontaktfreudig und zeitlich flexibel sind. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Anmeldefrist läuft bis am 31. Juli 2018. Die Wahl selber findet am 29. September anlässlich der Gewerbeschau WEGA in Weinfelden auf der OpenAir-Eventbühne statt. 

Apfelkönigin wird breit unterstützt

Die Wahl der Thurgauer Apfelkönigin 2018 wird von namhaften Unternehmen unterstützt. Nur dank den Partnerschaften mit dem Thurgauer Obstverband, Landi Mittelthurgau, Thurgauer Kantonalbank, Sonnenhofgarage Emil Frey, LIDL Schweiz, Tobi-Seeobst AG, Mosterei Möhl AG, Thurgau Tourismus, Agro Marketing Thurgau, kybun AG, dem Apfeldorf Altnau, Öpfelfarm, Hairstylist Pierre, Hans Eisenring AG, Goldschmitte Greminger und der Thurgauer Zeitung ist die Durchführung dieser beliebten Wahlveranstaltung möglich. Die erwähnten Unternehmen tragen dazu bei, dass der Kanton Thurgau und die Obstregion durch die sympathische Botschafterin an Bekanntheit gewinnen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE