7.08.2019 12:12
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Aufruf: Bauer vermisst Kuhherde
Mit einem aussergewöhnlichen Aufruf wendet sich die Polizei an die Bevölkerung. Ein Landwirt aus Greifenstein im deutschen Bundesland Hessen vermisst seit Mitte Juli eine 20 Tiere zählende Herde.

Mit einer Suchmeldung hofft der Landwirt, seine 8 Kühe und 12 Kälber wieder zu finden.

Die Herde befand sich Mitte Juli auf einer Weide. Doch plötzlich sind die Tiere spurlos verschwunden. Der Landwirt vermutet, dass sich die Tiere in den Wäldern der Region aufhalten. Dass die Herde gestohlen und abtransportiert wurde, glaubt er gemäss hessenschau.de nicht. Die Tiere würden sich nicht so einfach einfangen lassen. Ausschliessen will er diesen Fall jedoch nicht.

Das Waldgebiet in der Region ist gross. Der Landwirt hat bereits Stellen abgesucht, aber ohne Erfolg. Weil die Tiere bereits über 3 Wochen unauffindbar sind, macht sich der Bauer Sorgen. Mit einem Aufruf an die Bevölkerung hofft er, die Herde aufzufinden.

Die Polizei selbst sucht nicht nach den Tieren, weil von diesen (noch) keine Gefahr ausgeht. Die Polizei bittet aber um Hinweise von Spaziergängern oder Autofahrern.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE