4.08.2018 15:24
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Thurgau
Auto landet auf Wiese - Fahrer tot
Am Freitagnachmittag ereignete sich in Rothenhausen TG ein schwerer Selbstunfall mit einem Privatfahrzeug. Ein Auto geriet nach einem Überholmanöver ins Schleudern und landete in der Folge im Wiesland. Der 23-jährige Autofahrer verstarb später im Spital.

Kurz nach 15.30 Uhr am Freitagnachmittag war ein 23-jähriger Autolenker zwischen Rothenhausen und Mettlen unterwegs. Wie die ersten Erkenntnisse der Kantonspolizei Thurgau ergaben, überholte der 23-jährige Mann auf der Höhe der Verzweigung Reuti mit hoher Geschwindigkeit ein Auto. Nachdem der Lenker wieder auf seine Spur eingebogen war, geriet sein Fahrzeug ins Schleudern. Er fuhr über ein Bord ins Wiesland und überschlug sich dabei mehrfach.

Der Mann, welcher sich beim Unfall alleine im Fahrzeug befand, wurde dabei sehr schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch Privatpersonen und den Rettungsdienst wurde der Schwerverletzte mit der Rega ins Spital überführt. Dort verstarb er später.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE