21.07.2016 15:43
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Auto landet in Pferdeauslauf
Ein spektakulärer Selbstunfall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen in Rueun GR. Ein Auto kollidierte mit einem Pfosten und überschlug sich in der Folge. Der Lenker erlitt leichte Verletzungen.

Das ging für den 65-jährigen Automobilisten mächtig schief. Trotz Führerausweisentzug setzte er sich hinter das Steuer und fuhr von Tavanasa in Richtung Ilanz. Gegen 4.20 Uhr geriet er bei Rueun mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, schreibt die Kantonspolizei Graubünden.

Das Fahrzeug kollidierte mit einem Werbebanner und überschlug sich in der Folge. Auf dem Dach liegend kam das Auto in einem Pferdeauslauf zum Stillstand. Tiere hielten sich während des Unfallzeitpunkts keine im Auslauf auf. Der Mann konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Mit leichten Verletzungen wurde er ins Spital gefahren. Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Der Unfall dürfte für den Autofahrer ein Nachspiel haben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE