21.06.2018 11:34
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Auto rollt beim Viehzaun öffnen weg
Eigentlich wollte ein 54-Jähriger am Mittwochmorgen nur seine Arbeit auf einer Alp bei Waltensburg/Vuorz GR verrichten. Er sicherte sein Auto ungenügend. Beim Versuch, den Wagen aufzuhalten, wurde er mitgeschleift und verletzt.

Ein Portugiese fuhr gemäss Polizeiangaben kurz vor neun Uhr auf einer Alpstrasse in Richtung Alp Dado. Dort wollte er seiner Arbeit nachgehen. Das Öffnen eines Viehzauns unterhalb der Alp wurde ihm zum Verhängnis, denn er sicherte den Wagen ungenügend. Das Auto rollte nach vorne weg. Der 54-Jährige versuchte, es aufzuhalten. Dabei wurde er rund zehn Meter mitgeschleift, zu Boden geworfen und blieb verletzt liegen. 

Das führerlose Auto rollte rund 50 Meter die Alpstrasse weiter, geriet anschliessend von der Strasse ab und kam nach 150 Meter in einer Wiese zum Stillstand. Der Unterboden und das Fahrwerk des Autos wurden total beschädigt. 

Dem Verletzten gelang es, telefonisch Hilfe zu organisieren. Der Alpchef betreute den Mann bis zum Eintreffen der Rega. Mit Rückenverletzungen wurde er ins Spital geflogen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE