26.07.2018 09:12
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
St. Gallen
Auto stürzt 40 Meter in Tobel
Am Mittwochmorgen ist in Wartau SG ein 28-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug nach einem Ausweichmanöver 40 Meter weit in ein Tobel abgestürzt. Er kam mit leichten Verletzungen davon.

Der Lenker war kurz vor acht Uhr von Palfries in Richtung Azmoos unterwegs. Auf der Höhe des Abzweigers Eichwaldstrasse kam ihm ein Autofahrer entgegen. Um diesem das Passieren zu ermöglichen, sei der 28-Jährige an den rechten Strassenrand gefahren, teilte die St. Galler Polizei am Mittwoch mit.

Von dort rutschte das Fahrzeug von der Strasse ab, fiel zuerst auf die Eichwaldstrasse und stürzte danach in ein Tobel hinunter. Dabei überschlug es sich mehrmals. Schliesslich prallte das Auto gegen einen Baum. Der Mann zog sich nur leichte Verletzungen zu und konnte sein Fahrzeug, das Totalschaden erlitten hatte, selbständig verlassen. Danach wurde er ins Spital gebracht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE