8.07.2018 08:31
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Graubünden
Auto stürzt in Wald - Fahrer tot
Ein 65-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag in Davos Wiesen von der Strasse abgekommen und mit seinem Auto eine Wiese heruntergerutscht und dann in einen Wald gestürzt. Dabei wurde er aus dem Wagen geschleudert. Die Polizei konnte ihn nur noch tot bergen.

Das Auto rutschte über das rechte Strassenbord die Böschung herunter und geriet auf die darunter liegende Strasse. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte, stürzte es von dort weiter in den Wald hinein. Nach etwa 20 Metern wurde der Lenker aus dem Auto geschleudert. Das Fahrzeug kam total demoliert 130 Meter weiter an einem Baum zum Stillstand.

Durch den Unfall wurden zwei kleinere Bäume auf die Strasse geschleudert und blockierten diese. Das wurde der Polizei gemeldet, die dann die Unfallsituation vorfand.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE