8.10.2016 09:49
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
St. Gallen
Autofahrer kollidiert mit Pferden
Ein 26-jähriger Autofahrer ist am Freitagabend zwischen zwischen Hohfirst und Waldkirch im Kanton St. Gallen mit zwei Pferden kollidiert. Der Mann wurde schwer verletzt, die Tiere starben. Die Pferde waren nach Polizeiangaben von einer nahen Weide ausgerissen.

Der Mann traf kurz vor 20 Uhr im Bereich des Weilers Niederwil auf eine Gruppe von vermutlich fünf Pferden, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Nach dem Zusammenstoss geriet der Unfallwagen in eine Wiese und kam dort zum Stillstand. Der Mann wurde mit schweren Verletzung vom Rettungsdienst ins Spital transportiert.

Die Tiere seien nach ersten Erkenntnissen von einer nahe gelegenen Weide über ein Loch im Hag entlaufen, sagte ein Polizeisprecher dem Blaulichtreporter Beat R. Kälin, der auf YouTube ein Video zum Unfall veröffentlichte. Die Strasse sei unbeleuchtet gewesen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE