25.09.2014 12:06
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Freiburg
Autofahrerin kollidiert mit Stallmauer
Das ging tüchtig ins Auge. Eine Autofahrerin verlor die Herrschaft über ihr Fahrzeug. Dieses durchquerte mehrere Zäune und wurde schliesslich von einer Stallmauer gestoppt. Die Frau war ohne Führerausweis unterwegs und stand unter Alkoholeinfluss.

Am Montagnachmittag ereigneten sich im freiburgischen Zumholz aussergewöhnliche Szenen. Eine 46-Jährige wolle ihr Auto auf einem Vorplatz einer Liegenschaft wenden. Dabei verlor sie aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die „Rodeofahrt“ nahm ihren Anfang.

Zuerst überfuhr die Frau mit ihrem Wagen einen Zaun sowie einige Holzstangen. Anschliessend durchquerte sie eine Wiese in Richtung eines Gehöfts. Auf dem Weg dorthin durchbrach sie gemäss einem Communiqué der Kantonspolizei Fribourg wiederum mehrere Zäune. Anschliessend streifte sie eine Holzwand. Die Irrfahrt fand ihr Ende in einer Stallmauer, in welche das Auto frontal kollidierte.

Glücklicherweise zog sich die Frau keine Verletzungen zu. Sie stand gemäss Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss. Über die Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE