Montag, 25. Januar 2021
25.07.2018 15:39
Appenzell Innerrhoden

Autofahrt endet in Weide

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

In Enggenhütten AI verursachte ein Autofahrer am Mittwoch einen Selbstunfall. Die Fahrt endete auf dem Dach liegend in einer Weide. Der Lenker blieb unverletzt.

Gemäss Polizeiangaben war der 26-Jährige von Appenzell in Richtung Hundwil unterwegs, als er aus noch unbekannten Gründen in einer leichten Linkskurve die Herrschaft über das Auto verlor.

Bevor der Wagen über die Stützmauer stürzte, überfuhr er noch einige Randpfosten. In der Böschung überschlug sich das Auto. Auf einer flacheren Stelle kam der Wagen schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE