1.06.2018 14:41
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Appenzell Ausserrhoden
Autofahrt endet in Wiese
Am Freitagmorgen hat ein Autofahrer bei Herisau AR einen Selbstunfall verursacht. Die Fahrt endete an einem abfallenden Wiesenbord. Der 88-Jährige wurde ins Spital geflogen.

Gemäss Polizeiangaben geriet der Mann kurz vor 8.45 Uhr im Bereich Baldenswil aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Anschliessend durchbrach der Wagen den Röhrenzaun, landete auf dem abfallenden Wiesenbord und überschlug sich in der Folge. Rund 30 Meter unterhalb der Strasse kam zum Stillstand.

Der 88-Jährige wurde im Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Mit unbestimmten Verletzungen wurde er ins Spital geflogen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE