11.02.2016 13:45
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Appenzell Ausserrhoden
Autos rutschen Wiesenbord hinab
Die schwierigen Strassenverhältnisse machten am Mittwoch den Autofahrern das Leben schwer. So auch im Kanton Appenzell Ausserrhoden. Zwei Autofahrer verursachten Selbstunfälle.

In der Nähe von Teufen rutschten gegen 8.15 Uhr innerhalb von wenigen Minuten zwei Autos in einer Linkskurve das Wiesenbord hinunter. Ein Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die prekären Strassenverhältnisse dürften zu den Selbstunfällen geführt.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass ein 40-jähriger Unfallbeteiligter nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheins ist. Verletzt wurde bei den Vorfällen glücklicherweise niemand. Zur Höhe des Sachschadens wurden von der Polizei keine Angaben gemacht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE