Mittwoch, 3. März 2021
13.11.2017 09:46
Zürich

Bauer & Bagger ins Gülleloch gestürzt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Ein Landwirt verletzte sich am Samstag bei Arbeiten auf seinem Bauernhof in Oetwil am See ZH. Er musste mit dem Rettungshelikopter verletzt ins Spital geflogen werden.

Kurz vor Mittag war ein 58-jähriger Landwirt auf seinem Betrieb in Oetwil am See ZH mit Baggerarbeiten nahe des Jauchelochs beschäftigt. Dabei verschoben sich die Deckbretter des Güllenlochs und der Mann stürzte in der Folge samt Bagger in die Grube. Diese war zum Unfallzeitpunkt jedoch fast leer.

Der Landwirt brach sich bei Sturz den Oberschenkelknochen. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, wurde der 58-jährige durch Rettungssanitäter betreut und später mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE