29.06.2017 12:03
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/blu
Luzern
Bauer stirbt beim Gülle ausbringen
Ein 69-jähriger Bauer ist am Mittwochmorgen in Romoos während seiner Arbeit ums Leben gekommen. Er war mit Güllen beschäftigt, als sein Traktor im steilen Gelände abrutschte.

Dabei fiel der Bauer aus dem Fahrzeug und erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch vor Ort verstarb. Das landwirtschaftliche Gefährt kam im angrenzenden Wald zum Stillstand. Für die Bergung des Verstorbenen und des Traktors war die Feuerwehr im Einsatz, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE