9.01.2020 11:05
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Bauernhaus durch Brand zerstört
In Eriswil BE ist am frühen Donnerstagmorgen ein Bauernhaus in Brand geraten. Das Gebäude brannte komplett nieder. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Kurz vor 2.20 Uhr wurde Kantonspolizei Bern über das Feuer im Gebäude informiert. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das Bauernhaus bereits in Vollbrand.

Für das Gebäude gab es keine Rettung, es brannte bis auf die Grundmauern nieder.  Die Löscharbeiten zogen sich noch bis in die Morgenstunden hinein. Sie gestalteten sich aufgrund der abgelegenen Lage des Gebäudes und der begrenzten Wasserbezugsmöglichkeiten als schwierig.

Bei Brandausbruch befanden sich weder Menschen noch Tiere in der Liegenschaft. Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Zur Klärung der Brandursache wurden Ermittlungen eingeleitet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE