Dienstag, 3. August 2021
09.01.2020 11:05
Bern

Bauernhaus durch Brand zerstört

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

In Eriswil BE ist am frühen Donnerstagmorgen ein Bauernhaus in Brand geraten. Das Gebäude brannte komplett nieder. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Kurz vor 2.20 Uhr wurde Kantonspolizei Bern über das Feuer im Gebäude informiert. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das Bauernhaus bereits in Vollbrand.

Für das Gebäude gab es keine Rettung, es brannte bis auf die Grundmauern nieder.  Die Löscharbeiten zogen sich noch bis in die Morgenstunden hinein. Sie gestalteten sich aufgrund der abgelegenen Lage des Gebäudes und der begrenzten Wasserbezugsmöglichkeiten als schwierig.

Bei Brandausbruch befanden sich weder Menschen noch Tiere in der Liegenschaft. Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Zur Klärung der Brandursache wurden Ermittlungen eingeleitet.

Mehr zum Thema
Allerlei

Aus den Gärresten von Biogasanlagen sollen künftig Verbundwerkstoffe hergestellt werden. - lid Forscher der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) in Denkendorf haben aus Gärresten einer Biogasanlage einen Verbundwerkstoff…

Allerlei

In der Kategorie Meitli2 (M2) siegte Jolina Zemp. - zvgKategorie Zwergli:_Ruch (rot) vs Heutschi. - zvgKategorie Frauen: Brunner vs Riesen (blau). - zvgKategorie Meitli1 (M1): Philipona (schwarz) vs Linggi. -…

Allerlei

In Griechenland und der Türkei wüten Waldbrände. - pixabay Tausende Feuerwehrleute haben in Griechenland und der Türkei den Kampf gegen die verheerenden Waldbrände fortgesetzt. Bei einem gewaltigen Feuer auf dem…

Allerlei

Am Nationalfeiertag halten die Bundesräte zahlreiche Reden.  - EDI ENGELER Mit Zuversicht, Mut und Zusammenhalt in die Zukunft: Gleich drei Bundesräte haben am Samstag in ihren 1.- August-Reden diese Werte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE