17.09.2020 19:30
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Bauernhaus durch Feuer zerstört
In Saanenmöser BE ist am Mittwochabend ein Bauernhaus in Brand grösstenteils ausgebrannt. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache ist noch unklar.

Der Brand wurde kurz nach 20.30 Uhr gemeldet. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf eine benachbarte Scheune verhindern. 

Zum Zeitpunkt des Brandes waren keine Personen und Tiere im Gebäude, verletzt wurde niemand. Der Feuerwehr gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Die Liegenschaft ist aber fast vollständig ausgebrannt und unbewohnbar.

Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen eingeleitet. Personen, die vor dem Eintreffen der Rettungskräfte Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Klärung der Ereignisse geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer 033 227 61 11 zu melden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE