21.07.2017 08:43
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Thurgau
Bauernhaus geht in Flammen auf
Am frühen Mittwochmorgen ist in Istighofen TG das Wohnhaus eines Bauernhauses in Brand geraten. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Kurz vor 1 Uhr entdeckte ein Bewohner Rauch und Flammen im Obergeschoss. Er alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Als diese am Brandort eintrafen, stand das Wohnhaus bereits in Vollbrand und griff bereits auf die angrenzende Scheune über.

Die mit einem Grossaufgebot ausgerückte Feuerwehr konnte zusammen mit Angehörigen der Armee, die in der Nähe einen Wiederholungskurs absolvieren, das Feuer unter Kontrolle bringen und löschen. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar, Ermittlungen wurden aufgenommen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE