6.06.2017 10:00
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Bauernhaus komplett niedergebrannt
In Huttwil BE ist am frühen Dienstagmorgen ein Bauernhaus bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Verletzt wurde niemand, Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Gemäss Angaben der Polizei wurde gegen 1.15 Uhr ein Feuer im Dachstock des Bauernhauses entdeckt. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Am frühen Dienstagmorgen war das Feuer gelöscht. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde eine Brandwache errichtet.

Bei Brandausbruch befanden sich drei Personen im Gebäude. Sie konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Zur Brandursache wurden Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE