9.08.2015 20:37
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/blu
Bern
Bauernhaus nach Blitzeinschlag abgebrannt
In Kleindietwil BE ist ein Bauernhaus nach einem Blitzeinschlag am Samstagabend komplett abgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand das Haus laut Angaben der Kantonspolizei Bern bereits in Flammen. Die Löscharbeiten hätten sich schwierig gestaltet, weil die rund 100 Feuerwehrleute das Wasser aus über einem Kilometer Entfernung herleiten mussten. Das Bauernhaus und der Ökonomieteil wurden durch das Feuer komplett zerstört.

Ein Übergreifen der Flammen auf das Nachbarhaus konnte verhindert werden. Trotzdem mussten dessen Bewohner vorübergehend evakuiert werden. Personen und Tiere kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Infolge des Blitzschlages waren mehrere Häuser in der Umgebung vorübergehend ohne Strom.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE