10.01.2020 11:55
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Bauernhaus niedergebrannt
Am frühen Freitagmorgen ist in Neudorf bei Beromünster LU in einem Bauernhaus mit Anbau ein Feuer ausgebrochen. Die Liegenschaft wurde komplett zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden.

Der Brand im Bauernhaus wurde der Kantonspolizei Luzern kurz vor 2.00 Uhr gemeldet. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das ein Teil des Gebäudes bereits in Vollbrand.

Das Feuer breitete sich rasch aus. Innerhalb kurzer Zeit stand das Bauernhaus in Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Ein Hausbewohner brachte sich und seinen Hund selbstständig in Sicherheit.

Die Brandursache ist noch unklar, Ermittlungen wurden eingeleitet. Das Gebäude erlitt einen Totalschaden. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE