2.04.2015 12:23
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Freiburg
Bauernhaus vollständig niedergebrannt
Im freiburgischen Mannens ist am Mittwochmittag ein Bauernhaus durch ein Feuer komplett zerstört worden. Der Bewohner und die Kühe konnten gerettet werden. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Der Brand wurde der Feuerwehr kurz nach 12.30 Uhr gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, stand der erste Stock des Gebäudes in der Nähe von Payerne VD bereits in Vollbrand. Der starke Wind führte dazu, dass die Flammen rasch das ganze Haus erfassten. Das Bauernhaus brannte in der Folge bis auf die Grundmauern nieder.

Der 60-jährige Bewohner und ein dutzend Kühe konnten gemäss Angaben der Kantonspolizei Freiburg gerettet werden. Sie blieben glücklicherweise unverletzt. Die Brandursache ist noch unklar, Ermittlungen wurden eingeleitet. Zur Höhe des Schadens wurden keine Angaben gemacht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE