25.07.2018 18:13
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Bauernhausbrand ging glimpflich aus
Am Dienstagabend hat in Udligenswil LU eine Fassade eines Bauernhaues Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 19 Uhr informierte ein Nachbar über eine Rauchentwicklung beim Bauernhaus. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stellten sie eine Rauchentwicklung zwischen Hausfassade und dem angebauten Schweinestall fest.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Bauernhaus verhindert werden. Trotzdem entstand erheblicher Sachschaden. Die genaue Höhe wurde nicht beziffert. Die Brandursache ist noch unbekannt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE