23.05.2019 17:36
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Freiburg
Bauernhof in Flammen: Mann gerettet
Beim Brand eines Bauernhauses in Sâles im freiburgischen Greyerzbezirk ist in der Nacht auf Donnerstag der Ökonomieteil total zerstört worden. Der einzige Bewohner des Hauses, ein 91-jähriger Mann, wurde gerettet.

Auch die gegen 35 Rinder und Kälber im Stall konnten rechtzeitig ins Freie gebracht werden, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Der 91-jährige Hausbewohner schlief, als die Rettungskräfte eintrafen. Er kam bei einem Nachbarn unter. Der Wohnteil des Bauernhauses wurde durch das Feuer beschädigt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Noch unklar ist auch die Brandursache.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE