14.07.2015 17:20
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
BE: Weizenfeld abgebrannt
Die Weizenernte ist angelaufen. Die trockene Witterung birgt aber auch Gefahren. Bei Drescharbeiten im bernischen Lengnau sind am Montagabend zwei Hektaren Weizen durch ein Feuer zerstört worden.

Auf der Alpennordseite ist es derzeit äusserst trocken. Es kam bereits zu einigen Waldbränden. Am Montag ist nun während Drescharbeiten in einem Weizenfeld ein Feuer ausgebrochen. Aufgrund der Trockenheit und wegen des Windes hat sich das Feuer auf dem Weizenfeld rasch ausgebreitet.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Trotz dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr wurden gemäss Angaben der Kantonspolizei Bern rund zwei Hektaren Weizen vollständig zerstört. Übrig blieb nur ein verkohltes Feld. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE