28.05.2018 14:52
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Beim Silobefüllen schwer verletzt
Am Freitagabend erlitt ein landwirtschaftlicher Angestellter in Zizers GR bei einem gravierenden Arbeitsunfall schwere Verletzungen an den Beinen. Der 29-Jährige wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei Graubünden war der Mitarbeiter mit dem Befüllen von Grassilage über ein Gebläse in ein Silo beschäftigt. 

Als ein weiterer Ladewagen abgeladen wurde, kam es auf dem Förderband zu einem Stau. Der junge Mann versuchte, dieses Problem zu beheben. Dabei kam es zum schlimmen Unfall. Aus noch zu klärenden Gründen geriet der Mitarbeiter mit den Beinen in die Förderwalzen, wurde eingeklemmt und dadurch schwer verletzt.

Nach einer medizinischen Erstversorgung wurde der 29-Jährige ins Spital geflogen. Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE