22.05.2018 14:09
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Beim Viehtransport getötet
Ein gravierender Unfall ereignete sich am Samstag bei Blankenheim (D). Ein 18-Jähriger transportierte mit zusammen mit einem 62-Jährigen Rinder. Dabei verunglückten die beiden Männer schwer. Der 62-jährige Mitfahrer erlitt tödliche Verletzungen.

Gemäss Polizeiangaben fuhr der 18-Jährige mit seinem Schlepper und angekoppelten Viehtransporter gegen 15.40 Uhr in eine langgezogene Linkskurve. Aus noch unbekannten Gründen verlor er die Herrschaft über das Gespann. 

Dieses geriet anschliessend ins Schlingern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Traktor und Anhänger stürzten um. Der 62-Jährige geriet gemäss «Aachener Nachrichten» unter den Traktor. Die Verletzungen waren so gravierend, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Der 18-Jährige wurde aus der vollständig demolierten Kabine geborgen und mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen.

Die Rinder kamen mit den Schrecken davon. Die konnten zuerst flüchten, wurden aber von der Feuerwehr eingefangen und dem Besitzer übergeben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE