Dienstag, 29. November 2022
11.10.2012 15:41
Bern

Berner Feuerwehr entfernt gigantisches Wespennest

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Da staunte auch die „Wespen-Equipe“ der Berufsfeuerwehr Bern nicht schlecht. Am Mittwochnachmittag wurden sie in einem Quartier zur Entfernung einen Wespennests zu Hilfe gezogen. Dieses erwies sich als beachtliches Bauwerk.

Kurz nach 14 Uhr erhielt die Berufsfeuerwehr Bern am Mittwochnachmittag einen Anruf, wonach sie im Stadtberner Quartier Breitenrain ein Wespennest entfernen soll. Solche Einsätze sind für die Rettungskräfte Alltag.

Doch beim Entfernen des Nests auf dem Dachboden eines Wohnhauses waren die beiden Feuerwehrleute erstaunt. Die Wespen haben ganze Arbeit geleistet, denn mit der Grösse von 90 cm x 70 cm x 40 cm nahm das Bauwerk gemäss der Feuerwehr ein gigantisches Ausmass an. Zum Glück haben die Insekten das Nest bereits verlassen, so wurde das Entfernen deutlich erleichtert.

Das Wespennest wird aber nicht zerstört, sondern soll künftig als Anschauungsobjekt genutzt werden.

Mehr zum Thema
Allerlei

Für die kommenden Tage ist mit Nebel und weiterhin tiefen Temperaturen zu rechnen.Marlies Kamber Klirrende Kälte hat am Sonntagmorgen die Frühaufsteher begrüsst.  In den Voralpen- und Alpentälern sanken die Werte…

Allerlei

Die Arktisinsel gehört zum dänischen Königreich, verwaltet sich aber inzwischen in weiten Teilen selbst.pixabay Ein grosser Teil Grönlands wechselt im kommenden Jahr seine Zeitzone und rückt auf der Uhr eine…

Allerlei

Bereits am Freitag wurde von den Behörden angeordnet, wegen des angekündigten Unwetters an, Schulen, Parks und Friedhöfe für Samstag zu schliessen.Tobias Hämmer Auf der italienischen Insel Ischia sind nach einem…

Allerlei

Über die ganze Schweiz gesehen war die Sonnenscheindauer bisher im November ziemlich normal.Christian Berger Der diesjährige November ist bisher deutlich zu mild gewesen. Zudem war er im Westen zu nass…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE