29.01.2014 06:14
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schwyz
Besamer bei Fahrt zu Hof tödlich verunfallt
Ein tragischer Unfall ereignete sich vergangene Woche in der Innerschweiz. Ein Besamer war am Freitagmorgen zu einem abgelegenen Hof unterwegs. Er kam von der Strasse ab, das Fahrzeug hat sich in der Folge überschlagen. Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden.

Gemäss einem Communiqué der Kantonspolizei Schwyz geriet der 36-Jährige im Gebiet Biregg ob Gersau von der schneebedeckten Strasse ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam nach 70 Metern zum Stillstand. Der Mann wurde aus dem Auto geschleudert. Für den Lenker kam leider jede Hilfe zu spät. Als die Einsatzkräfte eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des Verunfallten feststellen.

Der Besamer arbeitete bei Swissgenetics, wie das Unternehmen auf Anfrage gegenüber schweizerbauer.ch mitteilte. In den vergangenen 15 Jahren habe sich kein solch schwerer Unfall ereignet. Pro Jahr legten die Besamer von Swissgenetics mit ihren Fahrzeugen in der Schweiz rund sechs Millionen Kilometer zurück, teilt Swissgenetics weiter mit.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE