Montag, 27. Juni 2022
26.05.2022 16:33
Spanien

Biodiesel-Fabrik: 2 Tote bei Explosion

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Bei einer Explosion und einem anschliessenden Brand in einer Biodiesel-Fabrik in der nordspanischen Region La Rioja sind zwei Menschen ums Leben gekommen. 

Die Fabrik und das gesamte Industriegebiet El Recuenco in der Gemeinde Calahorra seien unmittelbar nach dem Notfall am frühen Donnerstagnachmittag evakuiert worden, berichteten die Zeitung «El Día de La Rioja» und andere Medien unter Berufung auf die Sicherheitsbehörden. Ausserdem seien rund 250 Kinder, die in der Nähe an einem Schulausflug teilgenommen hätten, bereits in Sicherheit gebracht worden.

Eine dichte schwarze Rauchwolke und Flammen waren nach der Explosion von weitem zu sehen, wie Videoaufnahmen und Fotos zeigten, die von Medien und in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden. Alle zur Verfügung stehenden Einheiten der Polizei und der Feuerwehr seien zur Brandbekämpfung und für Sicherungsmassnahmen zu der Fabrik geschickt worden, teilte die Gemeindeverwaltung von Calahorra mit.

Man solle das Gebiet meiden, da weitere Explosionen nicht auszuschliessen seien. Die Ursache der Explosion, die sich in Calahorra rund 300 Kilometer nordöstlich von Madrid gegen 13.00 Uhr ereignete, blieb zunächst unklar.

Mehr zum Thema
Vermischtes

Das Yukon Territorium in Kanada. - pixabay Im Nordwesten Kanadas haben Goldgräber ein gut erhaltenes, mumifiziertes Wollhaarmammutbaby gefunden.  Die Arbeiter hätten bei Grabungen im Permafrost in den Klondike-Goldfeldern am Dienstag…

Vermischtes

Ein Gemüsehändler wurde schwer verletzt. - Barbara Schwarzwald Ein Auto ist in der Genfer Innenstadt am frühen Samstagmorgen mit hoher Geschwindigkeit über den Markt von Rive gefahren. Ein Gemüsehändler wurde…

Vermischtes

Spaghetti mit Venusmuscheln ist eine italienische Spezialität. - pixabay Italien bangt um sein nationales Gericht «Spaghetti alle Vongole». Wegen der Dürre dringt das Meer immer tiefer in das Po-Delta ein,…

Vermischtes

Es regnete Rekordmengen. - Benfe Eine Gewitterzone hat am Freitagnachmittag stellenweise grosse Regenmengen gebracht. Im Kanton Zug und in der Magadinoebene im Tessin fielen innerhalb kurzer Zeit Rekordmengen. So fiel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE