8.09.2020 18:01
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Coronavirus
Bourgeois war an Corona erkrankt
Nationalrat Jacques Bourgeois (FDP) wurde im Frühjahr positiv auf das Coronavirus getestet. Der Freiburger, der bis Ende März Direktor des Schweizer Bauernverbandes (SBV) war, verspürte leichte Symptome.

Bourgeois ist der erste Parlamentarier, der eine Infektion bekannt gibt. Wie er weiter gegenüber der Zeitung «Le Matin» sagte, hat er sich am 13. März mit dem Coronavirus angesteckt. Er liess sich testen, weil er sich sehr müde fühlte.

Er litt in der Folge unter Geschmacks- und Geruchsverlust. Schwerere Symptome wie Lungenprobleme blieben glücklicherweise aus. «Während dieser Zeit hielt ich jeden Morgen meine Nase an eine Gewürznelke, um zu fühlen, ob mein Geruchssinn zurückkehrte», sagte der 62-Jährige weiter. 

Insgesamt benötigte er drei Wochen, bis er sich von der Erkrankung erholte. Er fühle sich noch heute teilweise müde.  Er könne dies aber nicht mit Sicherheit der Krankheit zuordnen.

Bourgeois war während mehr als 17 Jahren Direktor des Schweizer Bauernverbandes. An der SBV-Delegiertenversammlung von November 2019 im Kursaal in Bern gar er seinen Rücktritt als Direktor auf Ende März 2020 bekannt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE